SIE BRAUCHEN HILFE?        

telefonfinanzdurst.de Versicherungsvergleich
LiveZilla Live Chat Software

Pflegezusatzversicherung Vergleich

Familienhaftpflicht

Die meisten Menschen beschäftigen sich erst mit dem Thema Pflegeversicherung, wenn man es selbst in der Familie erlebt hat. Jeden Monat müssen Pflegebedürftige durchschnittlich rund 1.400 Euro aus dem eigenen Geldbeutel bezahlen, wenn man in einem Pflegeheim untergebracht ist. Die zusätzliche finanzielle Belastung kann leider dazu führen, dass die letzten Ersparnisse aufgebraucht werden. Wenn das Geld der Eltern nicht ausreicht können Kinder vom Sozialamt aufgefordert werden, Unterhalt für die Eltern zu zahlen. Denken Sie schon heute an den Abschluss einer Pflegezusatzversicherung, um die Versorgungslücke zu schließen.

Was ändert sich 2017 in der gesetzlichen Pflegeversicherung

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass sich zum 1. Januar 2017die Pflegestufen in der gesetzlichen Pflegeversicherung komplett verändern. Durch das zweite Pflegestärkungsgesetz werden die bisherigen drei Pflegestufen auf fünf Pflegegrade erweitert werden. Die wichtigste Änderung ist die Integration der Sonderleistungen für Demenzkranke in die Pflegesystematik. Mit den Änderungen soll niemand schlechter gestellt werden als bisher. Daher müssen auch bestehende Pflegeversicherung Zusatzverträge von den Versicherungsgesellschaften an die neue Gesetzeslage angepasst werden. Sowohl Altverträge als auch aktuelle Angebote sind von den Änderungen der allgemeinen Versicherungsbedingungen betroffen. Versicherungsgesellschaften haben dadurch das Recht auch bestehende Beiträge von bereits laufenden Verträgen anzupassen.  Grundlage ist hier das Versicherungsvertragsgesetz VVG §203 (3):

 

(3) Ist bei einer Krankenversicherung im Sinn des Absatzes 1 Satz 1 das ordentliche Kündigungsrecht des Versicherers gesetzlich oder vertraglich ausgeschlossen, ist der Versicherer bei einer nicht nur als vorübergehend anzusehenden Veränderung der Verhältnisse des Gesundheitswesens berechtigt, die Allgemeinen Versicherungsbedingungen und die Tarifbestimmungen den veränderten Verhältnissen anzupassen, wenn die Änderungen zur hinreichenden Wahrung der Belange der Versicherungsnehmer erforderlich erscheinen und ein unabhängiger Treuhänder die Voraussetzungen für die Änderungen überprüft und ihre Angemessenheit bestätigt hat.

 

Durch die Abstimmung mit einem unabhängigen Treuhänder prüft die BAFIN, dass die Vertragsänderungen nicht zu Ihrem Nachteil, sondern zu Ihrem Vorteil erfolgen. Wenn Sie beispielsweise schon eine Pflegerente von der Versicherungsgesellschaft erhalten, dann wird diese weiterhin die gleiche Höhe haben wie bisher. Ab dem 1. Januar 2017 werden im Pflegefall die tariflichen Leistungen auf die neuen Pflegegrade umgestellt. Der Versicherer muss dabei sicherstellen, dass der Wert des Versicherungsschutzes insgesamt nicht geringer ist als vor der Umstellung. 

 

Unsere Empfehlung

Für einen ausreichenden Mindestschutz empfehlen wir im Kfz Vergleichsrechner  unter dem Menupunkt "Leistungen" folgende Bausteine zusätzlich auszu-wählen

Hohe Deckungssumme

Mind. 50 Mio €

 

Grobe Fahrlässigkeit

 

Zusätzlicher  Nachlass  bei Werkstattbindung

 

Unser Tipp

Häufige Fragen

Lexikon

Ratgeber

Unsere Partner

Hanse Merkur HundehalterhaftpflichtversicherungSwiss Life HundehalterhaftpflichtversicherungRhion HundehalterhaftpflichtversicherungNV-Versicherung PrivathaftpflichtHaftpflichtkasse Darmstadt PrivathaftpflichtGVO HundehalterhaftpflichtversicherungGothaer HundehaftpflichtversicherungDegenia PrivathaftpflichtDie Bayerische PrivathaftpflichtBavariaDirekt Privathaftpflichthundehalterhaftpflicht Baden BadenerAXA Kfz-VersicherungArag
Alte Leipziger Kfz-Versicherung
Allianz Kfz-Versicherungvergleich-adcuriVHV Kfz-VersicherungVHV Kfz-Versicherungvergleich-adcuriAllianz Kfz-Versicherung
Alte Leipziger Kfz-Versicherung
AragAXA Kfz-Versicherunghundehalterhaftpflicht Baden BadenerBarmenia Kfz-VersicherungBavaria Direkt Kfz-VersicherungDie Bayerische PrivathaftpflichtBGV Kfz-VersicherungConcordia Kfz-VersicherungDegenia PrivathaftpflichtDEVK Kfz-VersicherungGothaer Kfz-VersicherungGVO HundehalterhaftpflichtversicherungHaftpflichtkasse Darmstadt PrivathaftpflichtNV-Versicherung PrivathaftpflichtRhion HundehalterhaftpflichtversicherungSwiss Life HundehalterhaftpflichtversicherungHanse Merkur HundehalterhaftpflichtversicherungHDI Kfz-Versicherung

Unsere Partner

Ratgeber

Lexikon

Häufige Fragen

Unser Tipp

Für einen ausreichenden Mindestschutz empfehlen wir im Kfz Vergleichsrechner  unter dem Menupunkt "Leistungen" folgende Bausteine zusätzlich auszu-wählen

Hohe Deckungssumme

Mind. 50 Mio €

 

Grobe Fahrlässigkeit

 

Zusätzlicher  Nachlass  bei Werkstattbindung

 

Unsere Empfehlung